Laienspielschar

Unsere Laienspielschar

Unsere Laienspielschar hat sich dem plattdeutschen Theater verschrieben. Unter der Gesamteitung von Bernhard Stumpe und der Regie von MartinDrzyla und Anna-Lena Glose spielen die hochmotivierten Amateure seit mehr als 30 Jahren jedes Jahr in der Festhalle Everswinkel. Und das Beste ist: mit dem Erlös aus Ihrem Eintritt finanziert die Laienspielschar der Kolpingsfamilie soziale Projekte in Everswinkel und der "weiten" Welt.

2018

Mitten in den Vorbereitungen und Proben steckt derzeit die Kolpingspielschar für das neue Theaterstück „Tante Frieda“

Nachdem die Laiendarsteller die plattdeutschen Texte schon recht gut auswendig gelernt haben kommen jetzt die feinarbeiten dran. Charly Hillebrand hat bei seinem Regiedebut gut zu tun. Wer kommt aus welcher Tür, wo muss wer mit wem zusammenstehen und wie sollte sich bewegt werden.

Und immer schoen laut und deutlich reden, und das immer zum Publikum! Rosenmontag wird dann die Kulisse in der Festhalle aufgebaut und es kann endlich auf der Buehne geprobt werden. Nachdem auch noch ein „Intensiv-Wochenende“ kurz vor der Premiere auf dem Plan steht, ist es dann am 03.03.2018 endlich soweit und der Vorhang geht um 19.30 Uhr zum ersten Mal auf. Die weiteren Aufführungen sind Sonntags den 04.03/11.03 und 18.03 jeweils um 15.30 Uhr und Samstag den 10.03 um 19.30 Uhr.

Der Gutscheinverkauf ist schon rege angelaufen, die Plakate und Flyer sind im Druck sowie die Eintrittskarten, die es ab Mittwoch dem 07.02.2018 zu kaufen gibt. Ab 9.00 Uhr stehen dann wieder Mitglieder der Spielschar zu Verfügung um im Verkehrsverein den ersten Andrang auf die besten Plätze zu bewältigen. Erwachsene bezahlen 8 €,Kinder und Jugendliche 4€. Auch Gutscheine koennen dann schon umgetauscht werden. In diesem Jahr hat sich die Spielschar entschieden, die Everswinkeler Initiative „Familien in Not“ mit einem Teilbetrag zu unterstuetzen.

Die Öffnungszeiten des Vekehrsveins sind Montags bis Samstags von 9 bis 11 Uhr sowie Dienstags, Donnerstags und Freitags zusaetzlich nachmittags von 15 bis 17 Uhr.

Zusätzliche Informationen